Werkbank kaufen - Der Werkbänke-Spezialshop vom Spezialeinrichter für Büro, Betrieb, Werkstatt und Sozialraum

Der Werkbank-Spezialshop

Ihr Spezialeinrichter für Büro & Betrieb

Die aktuellen TOPSELLER

 

Die Werkbank 

Sie wollen bequem sowie in der optimalen Höhe arbeiten und benötigen dazu noch viele Ablagemöglichkeiten sowie Platz? Dann bietet Ihnen eine Werkbank genau die passenden Möglichkeiten.
Bei einem solchen Arbeitsplatz handelt es sich um einen Arbeitstisch, welcher hauptsächlich im Handwerk und der Industrie eingesetzt wird. Jedoch eignet sich eine Werkbank ebenso gut für die kleine Hobbywerkstatt. Die einzigen Unterschiede liegen hier in der Größe sowie der benötigten Ausstattung.
Eine hochwertige und professionelle Werkbank verfügt über viele verschiedene Vorrichtung für die vorhandene Werkstattausrüstung sowie den benötigten Materialbedarf. Diese sind ausgesprochen variabel und richten sich nach dem gewünschten Einsatzort der Werkbank.
So verfügen spezielle Tischler-Werkbänke beispielsweise über integrierte Einspannvorrichtungen, sogenannte Spannbacken. Diese dienen der Fixierung von Holz- oder auch Metallwerkstoffen. Eine solche Werkbank wird umgangssprachlich auch als Hobelbank bezeichnet.
Ein weiterer Einsatzbereich der Werkbänke ist zum Beispiel ein Schlosserbetrieb. In diesem Bereich wird die Werkbank an ihrer Vorderseite mit einem Schraubstock versehen.
Ein andere Bereich, in dem diese Werkbänke eingesetzt werden, sind zum Beispiel Bereiche wie Modellbau, Juwelier oder der Beruf des Uhrmachers. Hier ist eine Werkbank so konzipiert, dass sie auf die Arbeit mit sehr kleinen Teilen ausgelegt sind und es werden entweder auf oder an der Arbeitsfläche Werkzeuge wie Lupen oder Haltevorrichtungen montiert.
Eine sehr spezielle und zudem kaum noch vorhandene und heute weitgehend unbekannte Werkbank ist die sogenannte Schnitzelwerkbank. Diese wird auch als Schnitzelbock, Ziehpferd oder Bauerhobelbank bezeichnet. An dieser Werkbank ist eine Klemmfunktion für das jeweilige Werkstück vorhanden, diese wird mit dem Fuß gehalten. Genutzt wurde diese hauptsächlich von Küfern für das Beschnitzen der Fassdauben sowie von Wagnern zur Herstellung der Wagenspeichen benötigt.

Im Privaten und somit Hobbybereich wird eine Werkbank meistens von Bastlern oder Autoschraubern eingesetzt. Hier dient eine Werkbank nicht zuletzt auch der Aufbewahrung von Werkzeug und Ersatzteilen. Viele Hobbyheimwerker verbringen Stunden an ihrer Werkbank und basteln an einem neuen Projekt. Die verwendeten Materialien sind in diesem Bereich so unterschiedlich wie die verwendeten Werkbänke.
Gefertigt werden diese unterschiedlichen Werkbänke entweder aus Holz oder aus Metall. Eine Werkbank aus Holz ist sehr massiv und dementsprechend kann sie auch sehr schwer und klobig sein. Um eine solche Werkbank aufzustellen benötigt es vor allem genügend Platz. In einer Tischlerei wiederum spiegeln diese genau das Berufsbild wieder und fügen sich nicht zuletzt dank ihrer Optik hervorragend ein.
Werkbänke aus Metall hingegen wirken modern und bieten zudem teilweise ein ausgesprochen großes Platzangebot für Werkzeug und Ähnliches. Diese sind zum Teil mit vielen Schubladen oder Staufächern versehen, sodass sich die Werkbank hervorragend für Bastler mit vielen Schraubenziehern oder sonstigem Werkzeug eignet.
Zusätzlich dazu kann jede Werkbank mit extra Schränken oder anderen Aufhänge- und Haltesystemen kombiniert werden. Dies schafft mehr Möglichkeiten und somit auch auf der Werkbank mehr Platz zum Arbeiten. Durch eine solche Kombination kann zudem auf der Werkbank selbst, besser Ordnung gehalten werden. Denn wenn Sie Ihr Werkzeug in einem Schrank unterbringen oder es an einer Haltevorrichtung an der Wand befestigen, wissen Sie immer genau welches Werkzeug sich, wo befindet und müssen Ihre Werkbank nicht immer nach allem absuchen.

Die Größe einer Werkbank ist ausgesprochen variabel. Sie erhalten diese in sehr unterschiedlichen Größen und Modellen. Eine Werkbank kann besonders klein oder auch extrem groß sein. Das hängt nicht zuletzt von der gewünschten Verwendung sowie dem vorhandenen Platzangebot ab.
In großen Betrieben ist eine Werkbank nötig die eine ganze Raumlänge lang ist, da an dieser Werkbank gleich mehrere Mitarbeiter zugleich arbeiten müssen und dementsprechend Platz und Fläche benötigen. Hier können entweder mehrere Werkbänke zu einer großen Werkbank kombiniert werden oder es wird die Selbstbauvariante gewählt. Hierzu erhalten Sie im Fachhandel spezielle Konstruktionsteile. Diesen beinhalten zum einen ein Untergestell sowie eine oder mehrere Arbeitsplatten. Zusätzlich sind, je nach Raumaufteilung auch sogenannte Eckplatten erhältlich. Das ermöglicht es Ihnen, mit der Werkbank jeden verfügbaren Platz zu nutzen.
Eine solche Werkbank bietet zudem zusätzlichen Stauraum unterhalb der Arbeitsplatte. Diesen können Sie dann mit kleinen Aufbewahrungssystemen bestücken oder nutzen diese als Aufbewahrungsort für mobile Werkzeugwagen. So hat auch hier alles seinen festen Platz.
Erhältlich sind sowohl das Untergestell als auch eine komplette Werkbank in verschiedenen Farben. Wobei sich das Farbkonzept jeweils auf die Metallteile der Werkbank beschränkt.
Neben diesen Möglichkeiten bietet Ihnen der Fachhandel eine sogenannte Energie Werkbank. Diese verfügen über einen Energieblock. Diese Werkbank ermöglicht es Ihnen oder Ihren Mitarbeitern, die benötigten Geräte an Ort und Stelle zu verwenden. Versehen ist dieser Energieblock mit einer Steckdosenleiste, diese verfügt in der Regel zusätzlich über einen Ein/Aus-Schalter sowie über Druckluftanschlüsse inklusive Druckluftzuleitung.

 

Spezialeinrichter-Ansprechpartner

Sie haben Fragen zu einer Werkbank oder der Lieferung?
Sie benötigen ein individuelles Angebot für größere Mengen?

In diesen Fällen steht Ihnen das Team von Spezialeinrichter gerne mit Rat und Tat zur Seite, z.B. per E-Mail, Telefon oder auch vor Ort für eine detaillierte Besprechung Ihrer umfangreicheren Büroeinrichtung.

Nehmen Sie Kontakt mit unserem Serviceteam auf:

» Telefon: +49 (0) 64 61 / 9 24 45 76
» E-Mail: gruppe@spezialeinrichter.de

 

Nach oben